MENÜ
Menü schließen (mobiles icon)
Header Titelbild

Projektansicht

Die Pferdeeisenbahn Budweis – Linz - Gmunden als länderübergreifendes Kulturerbe von europäischer Bedeutung (Tschechien – Österreich)“

Die Pferdeeisenbahn Budweis – Linz - Gmunden als länderübergreifendes Kulturerbe von europäischer Bedeutung (Tschechien – Österreich)“

Konferenz, Symposium, Forum, Debatte, Studie, Erhebung, Forschungstätigkeiten, Besuch, Austausch

„Die Pferdeeisenbahn Budweis – Linz - Gmunden als länderübergreifendes Kulturerbe von europäischer Bedeutung (Tschechien – Österreich)“

Ein länderübergreifendes kulturtouristisches Konzept für die erste europäische Langstreckeneisenbahn Gründung einer Plattform „Die Pferdeeisenbahn Budweis – Linz - Gmunden als länderübergreifendes Kulturerbe von europäischer Bedeutung (Tschechien – Österreich)“, Ausarbeitung eines kulturtouristischen Konzeptes und Umsetzung bzw. Ausarbeitung von länderübergreifenden Materialien (Führer, Homepage, Publikation etc.).

Schwerpunkt
Wissenschaft für das Kulturerbe: Forschung, Innovation, Wissenschaft und Technologie zum Wohle des Kulturerbes
Ziele
  • Kulturerbe als Schlüsselkomponente der kulturellen Vielfalt und des interkulturellen Dialogs
  • Beitrag des Kulturerbes zur Wirtschaft
  • Personenzentrierte, inklusive, zukunftsorientierte, stärker integrierte, nachhaltige und sektorübergreifende Zugänge zum Kulturerbe
  • Innovative Modelle partizipativer Governance und Verwaltung
  • Debatte und Forschung betreffend die Qualität der Erhaltung, den Schutz, die innovative Um- und Weiternutzung sowie die Aufwertung des Kulturerbes
  • Strategien für regionale und lokal Entwicklung sowie nachhaltigen Tourismus