MENÜ
Menü schließen (mobiles icon)
Header Titelbild

Projektansicht

INTERKULTURELLES KINDER- & JUGENDKONZERT ZUR FEIER DES INTERNATIONALEN KINDERFESTES ZUM "TAG DES KINDES AM 23. APRIL"

INTERKULTURELLES KINDER- & JUGENDKONZERT ZUR FEIER DES INTERNATIONALEN KINDERFESTES ZUM "TAG DES KINDES AM 23. APRIL"

Kulturveranstaltung oder Performance, Ausstellung, Schau, Besuch, Austausch

Meine sekundäre Zielgruppe mit einem Bezug zu Bildung&Migranten setzt sich aus Eltern, Musiklehrer, Leiter von Musikschulen in Wien, Chorleiter von öffentlichen Volks-&Hochschulen sowie Musikschulen zusammen. Sie alle sind Wiener Kinder& Jugendliche mit und ohne MH in der Altersgruppe zwischen 6 und 18 Jahren sowie deren Anverwandte, damit bei dieser Veranstaltung eine große kulturelle Vielfalt geboten werden kann.

• Schüler präsentieren ihre eigene Kultur mutig, großer Freude und studieren mit Kindern anderer Kulturen, Sprachen und Lieder ein.

• Erfolg: gute Beziehung zwischen Volks-&Hochschüler, der Kontakt intensiviert sich und wird voneinander gelernt.

• Schüler erleben Musiker, Chorleiter, die Absolventen verschiedenster Musikschulen sind. Sie agieren als Vorbilder. Eltern sind stolz auf ihre Kinder. Aufgrund dieser Respekthaltung, stärkt das das Selbstbewusstsein der Kinder ganz enorm - generationsübergreifender Kulturaustausch.

• Ziel: Gewinn Kinder aus sozial schwächeren Familien als Mitwirkende. Dies sind oft Kinder, die noch nie mit Musik oder Tanz in Berührung gekommen sind. Daher das Anliegen, Musik in Form von Gesang und Instrumentenbegleitung nahe zu bringen.

• Eintritt ist frei, um große Breite auch von sozial schwachen Familien zu erreichen.

• Ziel: Erlangung multikultureller Präsentation: Kinder unterschiedlicher Herkunft studieren Lieder in verschiedenen Sprachen, bereitet Spaß, neue Kultur neue Horizonterweiterung!

Schwerpunkt
Alle für das Kulturerbe: soziale Innovation und Beteiligung
Ziele
  • Kulturerbe als Schlüsselkomponente der kulturellen Vielfalt und des interkulturellen Dialogs
  • Personenzentrierte, inklusive, zukunftsorientierte, stärker integrierte, nachhaltige und sektorübergreifende Zugänge zum Kulturerbe
  • Zugänglichkeit des Kulturerbes für alle Menschen
  • Kulturerbe als eine Quelle der Inspiration für zeitgenössisches Schaffen und für Innovation
  • Bildung und lebenslanges Lernen
  • Interkultureller Dialog, Aussöhnung nach Konflikten und Konfliktprävention
, (Bildrechte: (c) Aysun Bayizitlioglu)
Bildrechte: (c) Aysun Bayizitlioglu