MENÜ
Menü schließen (mobiles icon)
Header Titelbild

oead-news: Kulturelles Erbe & Bildung

Die aktuelle oead-news stellt den besonderen Wert kulturellen Erbes und seine besondere gesellschaftliche Rolle in den Mittelpunkt. Mit Beiträgen von Aleida Assmann, Emilia Appiou, Erminia Sciacchitano, Gabriele Eschig, Kurt Luger u.v.m. Lesen Sie die neue oead-news gratis online!

oead-news: Kulturelles Erbe & Bildung

Drei Ausgaben der OeAD-News, Foto © Bundeskanzleramt

Die März-Ausgabe der oead-news widmet sich dem Thema "Kulturelles Erbe & Bildung" und stellt den besonderen Wert kulturellen Erbes und seine besondere gesellschaftliche Rolle in den Mittelpunkt. Mit Beiträgen von Aleida Assmann, Emilia Appiou, Erminia Sciacchitano, Gabriele Eschig, Kurt Luger u.v.m.

Die aktuelle Publikation des Österreichischen Austauschdienstes beleuchtet den kulturpolitischen Hintergrund des Europäischen Kulturerbejahres und präsentiert europaweite Initiativen. In einer thematisch breiten und differenzierten Auseinandersetzung werden diverse Themen rund um Kulturerbe reflektiert.

So wird das Verhältnis von kulturellem Erbe und kollektivem Gedächtnis ebenso diskutiert wie der Kulturgüterschutz bei bewaffneten Konflikten durch Blue Shield oder das Thema des nachhaltigen Kulturerbe-Tourismus. Die Ausgabe stellt die Arbeit der Österreichischen UNESCO-Kommission zur Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen für das Thema Kulturerbe vor, sowie die Arbeit des Austrian Heritage Archives und der European Student's Association for Cultural Heritage.  Zudem präsentiert sie erfolgreiche Sparkling Science-Projekte zur Auseinandersetzung von Jugendlichen mit Kulturerbe, wie beispielsweise mit immateriellem Kulturerbe wie der Lesachtaler Brotherstellung, den prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen oder der jüdischen Geschichte der eigenen Region.

In weiteren Beiträgen werden u.a. interkulturelle Kontexte thematisiert, die kulturelles Erbe seit jeher prägen. So werden die Arbeit der Österreich-Bibliothek Jerewan oder von Initiativen wie refugees{code} oder Culture Pilots ebenso vorgestellt wie die ausgezeichnete Entwicklungsforschung von Salomé Ritterbrand zur Inszenierung indigener namibischer Kulturgüter für TouristInnen.

Weitere Artikel behandeln die Frage nach einem positivem Begriff von Regionalität im multinationalen Kontext oder präsentieren die Arbeit des Steirischen Museumsverbands "MUSIS" zur Stärkung regionaler und kommunaler Museen.

Die spannende aktuelle Ausgabe der oead-news gibt es online gratis zu Lesen! Werfen auch Sie einen Blick hinein:

Zurück